VIDEO - Tour de France 2019: Maximilian Schachmann quält sich nach Sturz ins Ziel

Unter Schmerzen ins Ziel gequält: Schachmann leidet nach Sturz im Zeitfahren
4.426 Mal angesehen | 01:43
Eurosport

19/07/2019 um 19:31Aktualisiert 19/07/2019 um 19:40

Bitterer Tag für Maximilian Schachmann vom deutschen Team Bora-hansgrohe. Der 25-Jährige stürzt im Zeitfahren auf der 13. Etappe der Tour de France und quält sich danach unter sichtlichen Schmerzen ins Ziel. Trotz großem Kampfgeist muss der Deutsche die Tour wenig später mit Brüchen an der linken Hand aufgeben.

Die Tour de France ist das Radsport-Highlight der Saison: Für die Favoriten gibt es nur ein Ziel: Alpen und Pyrenäen bezwingen und das Gelbe Trikot nach Paris auf die Champs-Elysées bringen.

Alle Etappen der Tour de France LIVE bei Eurosport, im Eurosport Player und auf Eurosport.de. Video-Highlights, Interviews, Hintergründe und Berichte über die "Grande Boucle" - bei Eurosport bekommst Du "Tour total".
Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Radsport


MehrMehr Videos Radsport
0
0